Sie sind hier

Kreationismus

Schlagwort Kreationismus

Kreationismus in den USA gleichbleibend ausgeprägt

Im Rhythmus von zwei Jahren fragt das Gallup-Institut seit 1982 die US-Amerikaner, was sie über die Entstehung des Menschen und seine Entwicklung denken. Gleichbleibend über die vergangenen 32 Jahre sagen mehr als 40 Prozent der US-Amerikaner, dass Gott den Menschen in seiner heutigen Gestalt vor 10.000 Jahren erschaffen habe.

Weiterlesen

Evolution und Kreationismus

Ende September 2005 fragte die Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen (forsa) im Auftrag der Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland (fowid) ein national repräsentatives Sample nach ihrer Auffassung, wie das Leben auf der Welt entstanden sei. Drei Fünftel der Befragten stimmten mit der wissenschaftlichen Theorie der Evolution überein.

Weiterlesen

USA: Kreationismus versus Evolution

In den U.S.A. ist in den vergangenen Jahren ein alter Streit in einigen Bundesstaaten wieder aktuell geworden, der seit den 1920er Jahren in Vergessenheit zu geraten schien: Die Frage der Schöpfungsgeschichte und was in den Schulen gelehrt werden soll / darf - Kreationismus oder Evolutionstheorie.

Weiterlesen

Evolution – Intelligentes Design - Kreationismus

Der Glaube an die biblische Schöpfungsgeschichte und die Ablehnung der wissenschaftlichen Evolutionstheorie sind keineswegs Phänomene, die allein die USA betreffen. Eine repräsentative Umfrage der Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland (fowid) hat ergeben, dass auch in Deutschland mehr als ein Drittel der Bevölkerung (37 %) die Evolutionstheorie  bestreitet.

Weiterlesen