Sie sind hier

Statistik-Beobachter

Schlagwort Statistik-Beobachter

Einstellungen „junger Muslime“ in Deutschland

Fowid-Statistikbeobachter: Auch wenn der Titel der Studie die beschränkte Datenbasis eigentlich klar benennt (DITIB-Jugendstudie) ist der Untertitel anmaßend allgemein „Einstellungen junger Muslim:innen in Deutschland“, also aller muslimischer Jugendlicher. Das stimmt allerdings nicht, ist mehr als fragwürdig, ja, unsinnig, zieht aber dennoch seine medialen Reputations-Kreise auf nationaler Ebene.

Weiterlesen

Religiöse Diskriminierung an Berliner Schulen?

Fowid-Statistikbeobachter: 2021 veröffentlicht die staatlich finanzierte „Anlauf- & Fachstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen“ (ADAS) in Berlin zwei Berichte mit Daten zur Diskriminierung an Berliner Schulen, genauer, muslimischer Schülerinnen und Schüler. Die Datenbasis ist zwar grotesk, hindert die beteiligten Wissenschaftler jedoch nicht an detaillierten Auswertungen und politischen Schlussfolgerungen.

Weiterlesen

Muslimfeindlichkeit und Empirie

Der fowid-Statistikbeobachter: Mit Zahlen und Statistiken wird ‚Politik gemacht‘ – im Positiven wie im Negativen. Ein markantes Beispiel dafür sind die Studien zu „Muslimfeindlichkeit“, „Islamfeindlichkeit“ bzw. „antimuslimischem Rassismus“. Angeblich nimmt die Diskriminierung auf diesem Feld von Jahr zu Jahr zu. Doch gibt es dafür eine empirische Evidenz? Werden die Daten sachgerecht erfasst? Und spielt die Religion dabei wirklich eine so große Rolle, wie muslimische Religionsakteure es behaupten?

Weiterlesen

Coronapandemie und Statistik

Der Statistik-Beobachter: Es ist ja nun schon alltäglich, dass immer neue Zahlen und immer dramatisch größere Zahlen von Corona-Infizierten in den Medien berichtet werden. Ja, es ist dramatisch, dass so schnell und so viele Menschen infiziert wurden und noch werden. Doch was sagen die Zahlen tatsächlich aus?

Weiterlesen

JesusHouse und Taizé-Jugendtreffen

Der Statistik-Beobachter: Religiöse Jugendtreffen nutzen gerne auch Teilnehmerzahlen, um ihren Erfolg zu demonstrieren. Dabei bleibt aber völlig unklar, wie diese Zahlen erhoben werden. Gleichzeitig veranschaulichen diese Zahlen im Zeitverlauf die relative Erfolglosigkeit dieser Missionsarbeit unter Jugendlichen, was die Veranstalter aber nicht zu irritieren scheint.

Weiterlesen

Österreich: Konfessionelle Privatschulen

Der Statistik-Beobachter: Die Erzdiözese Wien hat eine Pressemitteilung veröffentlicht, die vom ORF übernommen wurde und in der berichtet wird, dass die Anzahl der Schülerinnen und Schüler an katholischen Privatschulen im Schuljahr 2019/2020 wiederum weiter gestiegen sei: „Der Zuwachs fällt damit etwas geringer aus als im Vorjahr. Insgesamt wachsen die Schülerzahlen aber konstant. Seit dem Schuljahr 2014/15 verzeichnen die katholischen Privatschulen ein Plus von 6,25 % bei ihren SchülerInnen.“ Das lässt sich überprüfen.

Weiterlesen