Sie sind hier

Großbritannien

Schlagwort Großbritannien

Kremationen im Vereinigten Königreich 1885-2014

Nachdem Karl der Große die Feuerbestattung im Jahr 785 als ‚heidnischen Brauch‘ verboten hatte, brauchte es zehn Jahrhunderte bis in Europa dieser Bann durchbrochen werden konnte und die ersten Krematorien gesetzlich erlaubt wurden, in Italien, der Schweiz, Großbritannien und Deutschland. Die Entwicklung des Anteils der Kremationen in Großbritannien seit 1885 veranschaulicht beispielhaft einen Aspekt der Rückbesinnung auf vor- und außerchristliche Traditionen verbunden mit dem technischen Fortschritt.

Weiterlesen

Nicht-Religionszugehörige im Vereinigten Königreich

Der Anteil derjenigen, die sich im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland keiner Religionsgemeinschaft zugehörig fühlen, hat mit 53 Prozent den bisher höchsten Anteil in der Bevölkerung erreicht, d. h. die klare Mehrheit der Bevölkerung im Vereinigten Königreich ist 2016 erstmals ohne eine Religionszugehörigkeit.

Weiterlesen

Akzeptanzstudie der britischen Humanisten

Die British Humanist Association wollte es wissen, beauftragte das Umfrageinstitut YouGoV, und bekam Ergebnisse, die bemerkenswert und zukunftweisend sind. 22 Prozent der Bevölkerung Großbritanniens können als vorhandenes Potential einer humanistischen Weltanschauung betrachtet werden. Das sind rund die Hälfte der Größenordnung von Personen, die sich keiner Religion zugehörig fühlen.

Weiterlesen

Die „No-Religion“-Bevölkerung Großbritanniens

Nachdem sich gezeigt hat, dass die Konfessionsfreien in England und Wales mittlerweile die größte Weltanschauungsgruppe darstellen, haben sich jetzt auch kirchliche Sozialforscher in England mit den Konfessionslosen beschäftigt, um zu klären, was das für Personen sind, die offensichtlich von den Kirchen bzw. Religionsgemeinschaften nicht mehr erreicht werden.

Weiterlesen

Großbritannien - Vertrauen in Staat und Kirche

Bereits 2014 ist deutlich, dass die Mehrheit in Großbritannien großes Vertrauen in staatliche Institutionen setzt, die das Land repräsentieren, und ein tiefes Misstrauen hegt gegen politische Parteien allgemein und die Regierung in Westminster im Besonderen. Die Kirche von England genießt ebenfalls nur mäßiges Vertrauen in der Bevölkerung.

Weiterlesen

Konfessionslose in England und Wales größte Gruppe

Der Anteil der Bevölkerung, der sich selbst als Anglikaner beschreibt, hat sich seit 1983 halbiert. Wie der Guardian berichtet, ist der Anteil der Konfessionslosen („no religion /nones“) in England und Wales jetzt größer als alle christlichen Denominationen zusammen. 40 Prozent der Erwachsenen, die als Anglikaner aufgewachsen sind, bezeichnen sich heute als nicht-religiös.

Weiterlesen

Glaube an Gott in ausgewählten Ländern

Für sechs vorgegebene Kategorien wurde 1998 in mehreren Ländern gefragt, welche dieser Vorgaben am ehesten ausdrückt, was der Befragte über „Gott“ glaubte. Drei der Kategorien bejahten den Glauben an Gott, drei Kategorien verneinten den Glauben an einen (leibhaftigen) Gott. Die größten Unterschiede bestehen zwischen den Neuen Bundesländern Deutschlands und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Weiterlesen