Sie sind hier

ALLBUS

Schlagwort ALLBUS

Christenquote, 2002

Unter allen möglichen Kriterien, wer ein Christ sei, ist eindeutig, dass ein Christ an einen persönlichen Gott seiner Religion glaubt – entsprechend dem offiziellen christlichen apostolischen Glaubensbekenntnis: „Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn, […]

Weiterlesen

Religionszugehörigkeiten nach Bundesländern, 2002 und 2004

Die Übersicht zeigt, dass es nur ein Bundesland gibt, indem die Bevölkerung mehrheitlich evangelisch ist (Schleswig-Holstein), drei Bundesländer sind mehrheitlich katholisch (Rheinland-Pfalz, Bayern und das Saarland). Die fünf Neuen Bundesländer sind mehrheitlich konfessionslos.

Weiterlesen

Wähler der Parteien und Religionszugehörigkeiten 1998

Hinsichtlich der Konfessionalität der Wähler der im Bundestag vertretenen Parteien zeigt sich eine klare Dreiteilung. Die beiden großen Volksparteien haben - was nicht überraschend ist - mehrheitlich konfessionsgebundene Wähler. Die früher antiklerikale FDP hat auch eine konfessionelle Mehrheit unter ihren Wählern. Die Wähler von Bündnis90/Die Grünen sind jeweils ein Drittel evangelisch, katholisch bzw. konfessionsfrei, während rund 80 Prozent der Wähler der PDS konfessionsfrei sind.

Weiterlesen

Religiosität und Schichteinstufung, West / Ost, 2002

Das Zusammenbringen der subjektiven Schichteinordnung der Befragten und ihrer Einstufung auf der subjektiven Religiositätsskala erbringt ein (anscheinend) eindeutiges Ergebnis: Je höher die eigene gesellschaftliche Schichteinordnung, desto ausgeprägter die subjektive Religiosität.

Weiterlesen

Wählerstruktur der Parteien: Christen - Atheisten, 1998

Neben der formalen Zugehörigkeit zu einer Religionsgesellschaft oder der formalen Nicht-Mitgliedschaft als dann „Konfessionsloser“ gibt es eine genauere inhaltliche Möglichkeit, die Frage der Religionszugehörigkeit zu klären: die Beantwortung der Frage nach dem individuellen Gottesglauben.

Weiterlesen

Vertrauen in Institutionen/Organisationen

Die Mittelwerte einer 7er-Skala, mit der die Befragten ausdrücken konnten, in welcher Weise sie den vorgegebenen Institutionen und Organisationen vertrauen, verlaufen hinsichtlich der Religionszugehörigkeit der Befragten für die überwiegende Zahl der Institutionen und Organisationen parallel. Überdurchschnittlich vertraut wird dem Bundesverfassungsgericht, den Hochschulen, dem Gesundheitswesen und der Justiz.

Weiterlesen

Religiosität und Wichtigkeit von Wertorientierungen, 2002

Der einzige lineare Zusammenhang hinsichtlich der Wichtigkeit von Religiosität und Wertorientierungen besteht – nicht überraschend, aber auch nicht selbstverständlich – in der Wichtigkeit des Gottesglaubens. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich Religiosität so eindeutig mit einem Gottesglauben verbindet.

Weiterlesen