Sie sind hier

Religion

Schlagwort Religion

  •  
  • 1 von 2

Werte und Wichtigkeiten in Deutschland, 2018

Die Stiftung für Zukunftsfragen hat im Mai 2018 mehr als 2.000 Bundesbürger über 14 Jahren gefragt, was sie persönlich im Leben für wichtig und wertvoll erachten. In drei Bereichen (Wirtschaft, Institutionen, Persönliche Werte) wurden jeweils 15 Begriffe vorgegeben, die für Organisationen bzw. Institutionen stehen. Da Mehrfachnennungen möglich waren, ergibt sich ein aufschlussreiches Bild, wofür Mehrheiten in der Bevölkerung vorhanden sind und wofür nicht.

Weiterlesen

Religion und Frieden auf der Welt

In 23 Ländern der Welt hat Ipsos-Mori im Juli 2017 die Menschen nach ihren Einstellungen zur Religion befragt. Die Ergebnisse bestätigen die Ergebnisse früherer Jahre. Sie zeigen, dass insbesondere in Europa und in Deutschland die Rolle der Religion deutlich negativ bewertet wird, was ihre vorgeblich friedvollen Beiträge zur Gesellschaft betrifft.

Weiterlesen

Bedeutung von Religion in Deutschland 2017, 2015, 2012, 2011, 2008

Zum Abschluss der ARD-Themenwoche „Woran glaubst du?“ wurde im ARD-Deutschlandtrend für das ARD-Morgenmagazin durch EMNID nach der persönlichen Bedeutung von Religion und Glauben gefragt. Es zeigte sich – was bereits länger bekannt ist – dass Religion für die Menschen in Deutschland nur eine geringere Bedeutung hat. Insofern hat die ARD-Themenwoche nicht die Realität abgebildet.

Weiterlesen

Persönliche Wichtigkeit von Religion/Glauben

In 22 Ländern der Welt hat das Markt- und Meinungsforschungsunternehmen Ipsos MORI  nach verschiedenen Einstellungen gefragt und die Ergebnisse als „Ipsos Global Trends 2017“  veröffentlicht. Dazu gehört auch die Aussage „Meine Religion/Glauben ist sehr wichtig für mich“  der als Mittelwert aus 22 Ländern mehr als die Hälfte der Befragten (53 Prozent) zustimmen, mit einer Spannweite von 93 Prozent bis 22 Prozent Zustimmung.

Weiterlesen

Nationale Identität, Sprache und Glaube

Was braucht es, um als Zugewanderte/r von den Einwohnern eines Landes als „Eine/r von uns“ anerkannt zu werden? Welche Rolle spielt der Geburtsort, die Sprache, die Kenntnis und Übernahme kultureller Traditionen, die Religionszugehörigkeit? Das fragte das PEW-Forschungszentrum in 14 Ländern, auch in Deutschland.

Weiterlesen

Österreich: Privatisierung des Glaubens

Das Institut für Markt- und Sozialanalysen (IMAS) in Linz hat im Juni/Juli 2016 eine Umfrage zum religiösen Verhalten und Einstellungen in Österreich durchgeführt. Kernergebnis der Studie ist: „Klares Bekenntnis der Österreicher zum Christentum, aber Privatisierung des Glaubens.“ Dieses Ergebnis erscheint fragwürdig.

Weiterlesen

Allgemeiner Werteunterricht oder Religionsunterricht?

Mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 gibt es in Luxemburg keinen Religionsunterricht mehr. YouGov fragte in Deutschland nach und erhielt eindeutige Meinungen zugunsten des allgemeinen Werteunterrichts. Religion sollte wohl behandelt werden, aber nicht im Zentrum stehen.

Weiterlesen

USA: Religionen mit Milliardenumsätzen

Glaubensbasierte Einrichtungen und Unternehmen leisten - nach einer Studie der Georgetown Universität – mit 1,2 Billionen US$ einen größeren Beitrag zur US-Wirtschaftsleistung, als die zehn größten Technologieunternehmen der USA (u. a. Apple, Google und Microsoft) zusammen.

Weiterlesen

Kirchliche Bestattungen kontinuierlich weniger

Wie Aeternitas e. V. berichtet, hat sich der Anteil katholischer und evangelischer Bestattungen in Deutschland auf 59 Prozent weiter verringert. Im Jahr 2000 waren es noch 71,5 Prozent. Auch im Bestattungswesen zeige sich damit der Bedeutungsverlust religiöser Bindungen.

Weiterlesen

Selbstbestimmtes Leben ohne Religion, 2014

Im März 2014 wurde im Auftrag des Humanistischen Verbandes Deutschlands eine Befragung durch das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid durchgeführt. Im Ergebnis dieser repräsentativen Befragung wurde festgestellt, dass ca. ein Drittel der Bevölkerung hierzulande ein selbstbestimmtes Leben führt, das auf ethischen und moralischen Grundüberzeugungen beruht und frei ist von Religion und Glauben an einen Gott.

Weiterlesen
  •  
  • 1 von 2