Sie sind hier

Niederlande

Schlagwort Niederlande

Sterbehilfe in den Niederlanden 2008 - 2018

In den Niederlanden ist die ärztliche Sterbehilfe erlaubt und per Gesetz geregelt. Die staatliche Sterbehilfekommission („Euthanasiecommissie“) erfasst alle assistierten Sterbefälle, prüft die Einhaltung der „Sorgfaltskriterien“ und legt die Daten in Jahresberichten der Öffentlichkeit vor. Von einem „Dammbruch“  kann keine Rede sein.

Weiterlesen

Konfessionsfreie in den Niederlanden, 1849 - 2018

Die Frage nach der Anzahl der Konfessionsfreien ist in den Niederlanden aus unterschiedlicher Perspektive betrachtet worden und die Anteile haben eine Spannbreite von 52 Prozent sowie 68 bis hin zu 79 Prozent Konfessionsfreie/Außerkirchliche in der Bevölkerung. Die Unterschiede beruhen vor allem darauf, ob man die formalen Zugehörigkeiten zählt oder die Menschen nach ihrem persönlichen Bekenntnis fragt.

Weiterlesen

Niederlande: Haltungen zur Sterbehilfe, 2018

Das Amt für Statistik der Niederlande hat die Umfrageergebnisse zur Sterbehilfe aus dem Jahr 2018 veröffentlicht. Danach befürworten 87 Prozent der erwachsenen Niederländer, dass die assistierte Sterbehilfe (in den Niederlanden: „Euthanasie“) unter bestimmten Umständen erlaubt sein solle. 8 Prozent sind unter allen Umständen dagegen, 5 Prozent sagen nichts dazu.

Weiterlesen

25 Jahre Sterbehilfe in den Niederlanden

Zusätzlich zu den Jahresberichten der staatlichen Regionalen Kontrollkommissionen für Sterbehilfe der Niederlande (seit 2002) befragt eine Public-Health Forschergruppe (seit 1990) eine repräsentative Auswahl von Ärzten nach ihren Erfahrungen mit Sterbenden und ärztlicher Begleitung. Die Angaben der Ärzte gehen weit über den in Deutschland gebräuchlichen Begriff der Sterbehilfe hinaus und verweisen auf eine ideologische Schieflage der Debatte in Deutschland.

Weiterlesen

Gottesglaube in den Niederlanden in der Minderheit

Der Trend zur Gottlosigkeit ist in den Niederlanden eine langfristige Tendenz. So wie einerseits die beiden Glaubensgruppen der Gottgläubigen und der Transzendentalen sich in den vergangen fünfzig Jahren von 78 Prozent auf 42 Prozent verringert haben, haben die Agnostiker und die Atheisten ihren Anteil von 24 Prozent auf 58 Prozent vergrößert.

Weiterlesen

Säkulare und Muslime in den Niederlanden

2015 sind die Nicht-Religiösen in den Niederlanden mit 50,1 Prozent die absolut größte Gruppe geworden. Eine Entwicklung, die vor allem in der Verringerung der Anteile derjenigen liegt, die sich als römisch-katholisch bekennen, was damit korrespondiert, dass die wöchentlichen Gottesdienstbesuche der Katholiken sich auf 10 Prozent reduziert haben. Keine religiöse Gruppierung hat davon einen Vorteil.

Weiterlesen

Sterbehilfe in den Niederlanden 2008 - 2014

In den Niederlanden ist die ärztliche Sterbehilfe erlaubt und per Gesetz präzise geregelt. Die staatliche Sterbehilfekommission („Euthanasiecommissie“) erfasst alle Sterbefälle, prüft die Einhaltung der „Sorgfaltskriterien“ und legt die Daten in Jahresberichten der Öffentlichkeit vor.

Weiterlesen

Glaube an Gott in ausgewählten Ländern

Für sechs vorgegebene Kategorien wurde 1998 in mehreren Ländern gefragt, welche dieser Vorgaben am ehesten ausdrückt, was der Befragte über „Gott“ glaubte. Drei der Kategorien bejahten den Glauben an Gott, drei Kategorien verneinten den Glauben an einen (leibhaftigen) Gott. Die größten Unterschiede bestehen zwischen den Neuen Bundesländern Deutschlands und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Weiterlesen